Sommersonnenwende

23. Juni 2019

17:00 - 19:00

Labyrinthplatz | Oberdorfstr. 40 | OT Mühlbach | 09669 Frankenberg Sa.

17,50- € Jahreskarten YOGA-Inspiration

„Verzehrende Hitze – Wärmende Glut – Wilder Reigen – Explodierende Funken – Ekstatischer Tanz
Erfasst alle Herzen – Treibt uns zur Handlung – Hier und Jetzt
Leidenschaften – Kraftvoll und urgewaltig – Im Herzen der Sehnsucht – Schneller und schneller
>Wirbelnde Wildheit – Alles bewegt sich – Du musst verschmelzen – Vertraue mutig der eigenen Kraft“

aus dem Buch von Uta Holunder Sprenger „Göttinnen, Feste, Erdenkräfte“

Im Sommer zieht es uns nach draußen. Wir genießen die Wärme der Sonne und können daraus Kraft und Energie für uns schöpfen. Deshalb wollen wir mit Euch die Sommersonnenwende in der Natur, an einem ganz besonderen Platz begehen. In Mühlbach bei Frankenberg gibt es einen Labyrinthplatz gestaltet von über 50 Frauen im Jahr 1999. Ein Labyrinth gelegt aus Granitstein und beschützt von einer ca. 2 Meter hohen Wächterin aus Porphyr. Nach 20 Jahren sind die Weiden und die Linde in der Mitte schon ziemlich groß geworden und geben dem Ort eine ganz besondere Ausstrahlung.

Lasst uns gemeinsam die Lust am Leben begehen.

Wir feiern ein Fest des Dankes und der Freude. Wir fühlen, hören, schmecken, sehen und riechen die Welt in Dankbarkeit für ihre Schönheit. Jede(r) wird die Gelegenheit haben, für sich die Fülle in der Natur zu erkunden, sie mit allen Sinnen wahrzunehmen und zu genießen. Dabei kommen vielleicht Gedanken zu eigenen Fragen: „Was für ein Jahr habe ich bis jetzt erlebt?“, „Wo bin ich mit Fülle beschenkt?“, „Was wünsche ich mir für die 2 Hälfte des Sonnenjahres?“
Möglicherweise schenkt dir die Natur ein Symbol, ein Bild als Antwort auf diese Fragen. Die Erfahrungen und Geschichten eurer kleinen Reise, könnt ihr dann gemeinsam am Feuer teilen.

Wir werden tanzend das Labyrinth erkunden und wer anschließend noch mit uns am Feuer sitzen
möchte, darf gern eine Kleinigkeit zum Essen, Trinken und Teilen mitbringen.

Solveig Kuhnert | Meditation | Naturerfahrung
Gabriele Paul | Tanzpädagogin | Seelsorgerin, Cityseelsorge Chemnitz