Ich und der Klang

Vielleicht fragt sich der eine oder andere: „Wie kommt man darauf, sich mit Klangschalen, Gongs, Zimbeln, Monochord und dergleichen zu beschäftigen und den Klang dieser Instrumente in die Welt zu tragen?“

Yogawoche bei Yoga-Inspiration mit Klangreisen und anderen Angeboten.
Klangschalen

Wer sich diese Frage stellt, dem möchte ich hier kurz meine Geschichte erzählen:
Nach 20 Jahren als Rechtsanwaltsfachangestellte in einem Büro habe ich mir eines Tages die Frage gestellt: „War es das jetzt? Bin ich zufrieden mit meiner Tätigkeit? Bin ich das wirklich, was ich hier tue?“ Ich wollte schon immer Menschen unterstützen und Gutes bewirken. Doch konnte ich das mit meiner Arbeit wirklich so, wie ich mir das gewünscht hätte? Es fühlte sich einfach nicht (mehr) stimmig an. Auf der Such nach Veränderung und Alternativen ist mir der Klang begegnet und hat etwas in mir angerührt, was mich erahnen ließ, dass es mich, mein Herz, in eine ganz andere
Richtung zieht.

Gong im Klangzimmer

Mein Wunsch ist es, Menschen dabei zu unterstützen, sich selbst und ihre
Bedürfnisse ernst zu nehmen und gut für sich zu sorgen. Ich möchte Ratsuchenden dabei behilflich sein, eigene Lösungen zu finden und zu sich selbst zu stehen ebenso wie die eigene Kraft und die eigenen Möglichkeiten zu erkennen. Wie oft besteht auch ein Zusammenhang zwischen emotionalen Belastungen bzw. den täglichen Sorgen und Problemen sowie Schwierigkeiten auf körperlicher Ebene. Diese Zusammenhänge zu erkennen und vorhandene Blockaden aufzuspüren und aufzulösen, auch dabei möchte ich meinen Klienten mit Rat und Hilfe zur Seite stehen.

Carola Heilmann

Und so begann vor beinahe 10 Jahren nach meiner ersten Begegnung mit den Klangschalen meine ganz persönliche Veränderung damit, dass ich im Peter Hess® Institut eine Ausbildung zur Peter Hess ® -Klangmassagepraktikerin absolvierte und die Ausbildung in den Klangmethoden noch vertiefte mit einer anschließenden Ausbildung in der klanggestützten Peter Hess®-Lebensberatung (KliK®). Durch die Kraft des Klangs hat mein eigenes Leben eine enorme Bereicherung und Veränderung erfahren. Nicht nur in meinem privaten Umfeld konnte ich mehr und mehr positive Wandlungen erfahren. Es zog mich auch immer mehr weg von einem Beruf, der meine tatsächlichen Bedürfnisse einer sinnerfüllten Arbeit nicht (mehr) erfüllen konnte. Das war nicht immer leicht für mich. Doch mein Wunsch nach Veränderung blieb ungebrochen. Ich begann mit den Klangmethoden nebenberuflich zu arbeiten. Weitere Ausbildungen kamen hinzu: Reiki (Usui System), Schamanische Heilung, Energiearbeit sowie Spirituelle Beratung und Heilung. All diese Methoden ergänzen sich, bereichern einander und bieten erstaunliche Möglichkeiten das tägliche Leben zu erleichtern sowie Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Auf diesem Weg konnte ich mich selbst besser kennen lernen und durfte meine tatsächlichen Stärken, Motive, Bedürfnisse und Werte entdecken.

Heute ist es mein Anspruch authentisch zu sein und einen Weg zu gehen, der mir entspricht. Und so widme ich mich nun voll und ganz der Arbeit in meiner eigenen Praxis und unterstütze Rat suchende Menschen mit den mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Ob in meiner Praxis, oder in den Räumen von YOGA-Inspiration in Zusammenarbeit mit den Yogalehrerinnen (z.B. Yin Yoga und Klang), ich freue mich darauf Dir meine Arbeit persönlich vorzustellen.

Liebe Grüße Carola

Mehr Informationen auf meiner Webseite.


Categories: Klang, Meditation, Yoga

Tags:, ,

Post Your Thoughts