Hatha-Yoga ist einer der populärsten Yogastile. Ich unterrichte Hatha-Yoga seit vielen Jahren und praktiziere es seit über 30 Jahren selbst. Hatha-Yoga kann dich zugleich stärken und entspannen. So kann es sein, dass du auch in deinem Alltag konzentrierter und flexibler wirst.

Was ist Hatha-Yoga?

Hatha-Yoga ist die bekannteste und traditionellste Form der zahlreichen Yoga-Arten. Hatha-Yoga setzt sich aus zwei Bedeutungen zusammen: Ha und Tha. “Ha” heißt “Sonne“ und “Tha” bedeutet Mond“. Diese zwei so verschiedenen und doch gleichzeitig sich ergänzenden Energien verdeutlichen gut um was es im Hatha Yoga geht. Die Körperübungen – Asanas – helfen uns den Körper zu stärken. Sie können uns ins Gleichgewicht zu bringen und flexibler zu machen, sowohl körperlich als auch  geistig.

Eine Hatha Yoga Einheit umfasst kraftvolle und entspannende Sequenzen. Wir nehmen langsam wechselnde Yoga Haltungen ein und verbinden diese mit dem Atem. Wir sind dadurch fokussierter auf den Augenblick und können uns leichter im Hier und Jetzt verankern.

Die Bedeutung des Atems hab ich auch nochmal auf der Seite Meditation beschrieben.

Gerade für Anfänger ist Hatha Yoga wunderbar geeignet, denn mit etwas Anleitung lassen sich sehr schnell verschiedene Asanas lernen und ihre Effekte erleben.

Der Drehsitz, Hatha Yoga bei Yoga Inspiration in Chemnitz Der Drehsitz, Hatha Yoga bei Yoga Inspiration in Chemnitz

Während einer Yoga Stunde kann man auch schon mal ins Schwitzen kommen. Zusammengenommen bedeutet “Hatha” – “Anstrengung”.

Hatha-Yoga im Alltag

Je regelmäßiger sie Yoga in Ihren Alltag integrieren können, desto besser. Durch eine regelmäßige Praxis sind sie bald in der Lage die Asanas länger zu halten. Sie können sich tiefer in sie versenken und damit auch eine meditative Haltung einnehmen.

Warum sollte ich Hatha-Yoga-Kurse besuchen? Wofür ist Hatha-Yoga gut?

Hatha Yoga stärkt gleichzeitig Körper, Geist und Seele. Die Wirkungen von Yoga sowie ihre Vorteile der Yoga Seite ausführlich beschrieben.

„Yoga mehr als nur Sport“ und „Darum sollten Sie Yoga Kurse besuchen“

Wo kann ich Hatha-Yoga erlernen und später üben?

Natürlich freue ich mich, wenn Sie bei YOGA-Inspiration Hatha Yoga lernen und üben wollen. Das Beste ist, wenn sie sich vorher anmelden, damit ich mir vorher Zeit für Sie nehmen kann. Ich zeige ihnen die Räume und wir können Ziele und mögliche körperliche Einschränkungen absprechen, auf die ich in ihrer Yoga Praxis Rücksicht nehmen kann.

Üben können sie überall wo sie Ruhe haben und sich wohl fühlen. Zum Beispiel, in unserem Yoga-Raum mitten im Zentrum von Chemnitz.

Yoga-Raum in Chemnitz von Yoga Inspiration

Entdecken Sie Yoga in Chemnitz im Zentrum für Yoga und Therapie mit Ellen Kaettniß

Finden Sie innere Ruhe, Kraft und Ausgeglichenheit. Die Kombination aus Körperhaltungen, Atemübungen, Meditation und Regeneration kann Schritt für Schritt mehr Balance und Wohlbefinden ermöglichen. In meinem Zentrum für Yoga und Therapie biete ich Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene an. Yoga ist für Menschen jeden Alters geeignet. Als zertifizierte Yogatherapeutin und Heilpraktikerin unterstütze ich Sie zudem ganzheitlich bei körperlichen Beschwerden.

Wollen Sie sich intensiver mit Hatha-Yoga beschäftigen?

Auf der Seite von yogaeasy werden 2 Bücher vorgestellt, die sich intensiv mit Anatomie und Yoga auseinandersetzen.